close

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • Neu

Snack-Barometer 2019

Die Studie zu Konsumentenverhalten, Trends und Marktpotenzialen im Foodhandwerk

232,71 €

Snacks sind in aller Munde und machen nicht nur dem Snackenden, sondern auch den Anbietern Spaß und bringen gute Margen. Dieses Bild spiegelt auch die Anzahl und Bandbreite der Snackanbieter und ihrer dargebotenen Produkte im Markt wider. Von Döner, Salat-Cup bis zur Zimtschnecke, die Artenvielfalt lässt keine Wünsche offen. Das Angebot ist bunt. Die Anlässe werden ebenso wie die Geschmäcker immer differenzierter so scheint es. Doch was ist das richtige Rezept für ein erfolgreiches Snack-Angebot? Wo wird eingekauft? Wie konsumiert? Und wie wird mit Snack Umsatz generiert? Diesen Fragen geht Snack-Barometer 2019 auf den Grund und beleuchtet das Snack-Verhalten der deutschen Konsumenten von 14-65 Jahren sowie speziell die betriebliche Relevanz im Foodhandwerk.

Menge

  • Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

„Wie snackt Deutschland?“ Das Snack-Barometer 2019 gibt Antworten. Achtung, Plural. Die Eine einzige Ableitung aus dem Verhalten der deutschen Verbraucher als Anleitung für Erfolg mit Garantie – die gibt’s nicht. Deutsche Snacker sind eine multiple Spezies. Frühstück, Mittag, Abendbrot. So klassisch und klar strukturiert sind die Mahlzeiten heute nur noch selten. Die Singlehaushalte werden mehr. Die Menschen sind mobiler und essen auch unterwegs. Hier schlummert Potenzial für Fachgeschäfte.

Diese Potenziale zeigt das Snack-Barometer 2019 auf, indem es die umfassende Konsumentenbefragung und die betriebliche Verkäuferseite, speziell im Foodhandwerk, gegenüber stellt.

Die Konsumentenbefragung taucht tief in die Gewohnheiten, Vorlieben, Geschmäcker Verhaltensmuster und Preisschwellen der deutschen Snacker. Befragt wurden 1.200 Snack-Kunden zwischen 14 und 65 Jahren. Die Verteilung von Alter und Regionalität ist repräsentativ für Deutschland. Auf der anderen Seite zeigt die B-2-B-Befragung von 100 Bäckereien und Metzgereien mit relevantem Snackumsatz wie erfolgreiches Geschäft mit dem schnellen Happen betrieben werden kann. Initiiert ist die Marktforschungsstudie von den neutralen Spezialisten im Foodhandwerk ABZ – Allgemeine BäckerZeitung und afz – allgemeine fleischer zeitung.

Bitte beachten Sie: Für Abonnenten der afz und der ABZ gelten gesonderte Konditionen.

978-3-86641-806-6

Auflage
2. Auflage, September 2019
Ausstattung
Softcover
Seitenzahl
104
Breite
297 mm
Höhe
210 mm
Verlag
Deutscher Fachverlag
Sachgebiete
Snack, Ernährung, Trends, Außer-Haus-Konsum, Gastronomie Food, Fleischwaren, Metzgereien, Backwaren, Bäckereien, Konsum, Foodhandwerk, Einzelhandel, Studie, Marktforschung, Verbraucherstudie, B2B-Studie, Marketing und Vertrieb, Innovationen