close

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • ANKÜNDIGUNG

Snack-Barometer 2020

Die Studie zu Konsumentenverhalten, Trends und Marktpotenzialen im Foodhandwerk

232,71 €

Ganz gleich, ob in der Gastronomie, im Supermarkt, an der Tankstelle, Imbiss, beim Bäcker oder Metzger, das Geschäft mit dem schnellen Happen läuft trotz Dämpfer und Schwankungen auch im Corona Jahr. Die Angebotsvielfalt ist bunt, reichhaltig und lässt Raum für neue Trends. So machen Snacks nicht nur den Konsumenten Spaß, sondern auch den Anbietern. Insbesondere beim Blick auf die möglichen Margen. Wichtig ist dabei seine Kunden zu kennen, Potenziale zu sehen und das Angebot optimal auszurichten. Anhaltspunkte für das Erfolgsrezept an der Snack-Theke liefert die neue Studie Snack-Barometer 2020 mit einer umfassenden Konsumentenbefragung und einem Blick in erfolgreiche Betriebe des Handwerks.

Abonnentenrabatt für afz und ABZ-Kunden: Sie zahlen nur 198 € inkl. MwSt.

Versandkostenfrei!

Menge
Jetzt vorbestellen!

 

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich

Homeoffice, Unsicherheit und Einkaufsmüdigkeit haben zwar auch die Kundenfrequenzen von Bäckereien und Metzgereien in Innenstadtlagen deutlich zurückgehen lassen – der Snacktrend hält jedoch weiter an, wie die Umfrage zeigt: Die Deutschen snacken häufiger als 2019, ihre Bereitschaft, für einen Snack mehr zu zahlen, ist gestiegen, und Kunden frequentieren Bäckereien und Metzgereien stärker als im Vorjahr. Während das Gastro-Geschäft seit dem März schwächelt, ist der Snack als Haupt- und Zwischenmahlzeit oder spontanes Genussmittel vor allem für Bäcker eine Möglichkeit, mit den Produkten ihrer Kernkompetenz Akzente zu setzen.

Das Snack-Barometer 2020 zeigt die Käuferseite, als auch die Umsetzbarkeit sowie Erfolgspotenziale in den Betrieben des Foodhandwerks.

1.200 Snacker zwischen 14 und 65 Jahren betrachtet die Konsumentenbefragung bezücglich ihrer Snackgewohnheiten, Vorlieben, Geschmäcker Verhaltensmuster und Preisschwellen. Die Verteilung von Alter und Regionalität ist repräsentativ für Deutschland. Auf der anderen Seite zeigt die B-2-B-Befragung von 100 Bäckerei- und Metzgereibetrieben mit relevantem Snackumsatz, wie erfolgreiches Geschäft mit dem schnellen Happen funktionieren kann. Initiiert ist die Marktforschungsstudie von den Spezialisten im Foodhandwerk: ABZ – Allgemeine BäckerZeitung und afz – allgemeine fleischer zeitung.

Abonnentenrabatt für afz und ABZ-Kunden: Sie zahlen nur 198 € inkl. MwSt

STUDSNBA2020
2020-09-18

Auflage
September 2020
Ausstattung
Softcover
Seitenzahl
104
Breite
297 mm
Höhe
210 mm
Verlag
Deutscher Fachverlag
Sachgebiete
Snack, Ernährung, Trends, Außer-Haus-Konsum, Gastronomie Food, Fleischwaren, Metzgereien, Backwaren, Bäckereien, Konsum, Foodhandwerk, Einzelhandel, Studie, Marktforschung, Verbraucherstudie, B2B-Studie, Marketing und Vertrieb, Innovationen
Neuer Artikel