So war das 1. Quartal 2024 im deutschen Modemarkt

€109.00*

Sofort verfügbar, Lieferzeit: Sofort verfügbar

Produktnummer: TW_PC_A1_0047
Produktinformationen "So war das 1. Quartal 2024 im deutschen Modemarkt"
Nach zwei eher enttäuschenden Quartalen hat der stationäre Modehandel das 1. Quartal 2024 mit einem Umsatzplus abgeschlossen. Während die Modenachfrage im Januar und Februar nur verhalten anzog, verzeichnete der TW-Testclub im März einen deutlichen Umsatzschub. Die neuen Kollektionen, Events, aber vor allem auch das frühsommerliche Extremwetter befeuerten das Interesse an Mode. Zudem sorgte die Entspannung bei den Verbraucherpreisen auch für eine Verbesserung der Konsumstimmung.

Hinweis: 
Standardmäßig bestellen Sie diese Präsentation als PDF-Datei, Sie können sie jedoch zusätzlich und kostenfrei als White-Label Powerpoint-Datei bei uns anfordern. So können Sie beispielsweise einzelne Diagramme herausziehen und mit Ihren eigenen Daten ergänzen.
Leiten Sie uns nach dem Kauf und Download der PDF-Datei Ihre Bestellbestätigung an presentationcenter@textilwirtschaft.de weiter. Wir senden Ihnen dann die Powerpoint-Datei zu.
Eigenschaften "So war das 1. Quartal 2024 im deutschen Modemarkt"
Seitenzahl 32 Seiten
Verlag Textilwirtschaft
Downloads "So war das 1. Quartal 2024 im deutschen Modemarkt"

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Unsere Empfehlungen für Sie

So war der Mai 2024
Zwei Faktoren prägten die Modenachfrage im Mai 2024 besonders: Ein Kalendereffekt und erhebliche Wetterkapriolen. Starke Regenfäle, die teilweise zu erheblichen Überschwemmungen führten, belasteten vor allem die bedarfsorientierte Nachfrage. Dabei verbesserte sich die Konsumstimmung im Mai weiter.Auf Basis der Daten von:GfKIfo-InstitutTW-TestclubHinweis: Standardmäßig bestellen Sie diese Präsentation als PDF-Datei, Sie können sie jedoch zusätzlich und kostenfrei als White-Label Powerpoint-Datei bei uns anfordern. So können Sie beispielsweise einzelne Diagramme herausziehen und mit Ihren eigenen Daten ergänzen.Leiten Sie uns nach dem Kauf und Download der PDF-Datei Ihre Bestellbestätigung an presentationcenter@textilwirtschaft.de weiter. Wir senden Ihnen dann die Powerpoint-Datei zu.

€59.00*
Sustainability in Fashion: Facts & Figures
Nachhaltigkeit ist kein Modetrend, sondern der Motor für eine Transformation der Modebranche. Gefordert von der Politik, erwartet von vielen Konsumentinnen und Konsumenten. Welche Gesetze sind in der Pipeline? Was sagen die Verbraucher? Was ist der Unterschied zwischen Better Cotton und Bio-Baumwolle? Und wer sind die relevanten Player, wenn es um nachhaltige Mode geht? Ein Überblick.Mit Daten von:  Ellen MacArthur Foundation  Umweltbundesamt  UtopiaHinweis: Standardmäßig bestellen Sie diese Präsentation als PDF-Datei, Sie können sie jedoch zusätzlich und kostenfrei als White-Label Powerpoint-Datei bei uns anfordern. So können Sie beispielsweise einzelne Diagramme herausziehen und mit Ihren eigenen Daten ergänzen.Leiten Sie uns nach dem Kauf und Download der PDF-Datei Ihre Bestellbestätigung an presentationcenter@textilwirtschaft.de weiter. Wir senden Ihnen dann die Powerpoint-Datei zu.

€109.00*
Der Modemarkt in der Europäischen Union - Überblick und Trends
Mit einem Umsatzvolumen von mehr als 350 Mrd. Euro allein im Jahr 2022 ist Europa einer der weltweit größten und wichtigsten Absatzmärkte für Bekleidung und Schuhe. Und auch als Produktionsland spielt die Region eine Rolle. Dabei sind die Unterschiede zwischen den knapp 30 Ländern sehr groß, was sich nicht zuletzt bei den Pro-Kopf-Ausgaben für Mode zeigt. Ein umfangreicher Überblick über den Status Quo und die aktuellen Entwicklungen im Europäischen Modemarkt.Auf Basis der Daten von:Statistisches BundesamtStatistisches Bundesamt der Europäischen Union (Eurostat)

€0.00*
Männerhosenmarkt 2024
Mehr als ein Viertel des Umsatzes im Männdermodemarkt wird mit Hosen generiert. Damit gehört diese Produktgruppe zu den zentralen Säulen im HAKA-Sortiment. Auch wenn der Markt von hoher Markentreue geprägt ist, zeichnen sich Verschiebungen bei der Nachfrage ab. Nicht nur in puncto Anbieter, sondern auch bei den Passformen orientieren sich die Verbraucher neu. Ein umfangreicher Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Männerhosenmarkt.Auf Basis der Daten von:Verbraucherfokus MännerhoseTW-StudieStatistisches BundesamtHinweis: Standardmäßig bestellen Sie diese Präsentation als PDF-Datei, Sie können sie jedoch zusätzlich und kostenfrei als White-Label Powerpoint-Datei bei uns anfordern. So können Sie beispielsweise einzelne Diagramme herausziehen und mit Ihren eigenen Daten ergänzen.Leiten Sie uns nach dem Kauf und Download der PDF-Datei Ihre Bestellbestätigung an presentationcenter@textilwirtschaft.de weiter. Wir senden Ihnen dann die Powerpoint-Datei zu.

€59.00*